Aktuelles


Wie Ochs und Esel zur Krippe im Stall von Bethlehem kamen von Eckhard Leyser „Das wird wohl nicht einfach werden“, sagte sich Erzengel Michael und strich sich sorgenvoll über seine wallenden Locken. Er war eigens vom Erzengel Gabriel beauftragt worden, passende Tiere für den Stall zu bestimmen. Die Zeit drängte, denn die Geburt des kleinen Jesuskindes im Stall von Bethlehem stand kurz bevor. Die Hirten wie auch die drei Weisen aus dem Morgenland waren bereits…

Weiterlesen


2. Dezember 2020 - Beiträge - Allgemein

Jahresgruß 2020


10. Oktober 2020 - Beiträge - Allgemein

Erntedankfest

Zum Erntedankfest haben wir die Kirche mit den gespendeten Gaben für die Tafel wieder geschmückt.    

Weiterlesen


Renate Deck nahm uns mit in die Kindheit von  Sophie und Hans Scholl. Wo sie gewohnt und gelebt haben mit ihrer Familie. Sie zeigte uns Fotos, las Briefe vor und erzählte uns, woher vermutlich der Name „Weiße Rose“ stammt. Forchtenberg im Hohenlohe stand im Mittelpunkt. Am 2. Februar 2021 wäre Sophie Scholl 100 Jahre alt geworden.

Weiterlesen


Durch den offenen Backtag hatten wir die beste Grundwärme, damit wir mit einem kurzen Anschüren die nötige Hitze zum Pizza backen hatten. Gemeinsam wurde Salami, Schinken, Pilze, Paprika, Mozzarella und noch vieles mehr klein geschnitten. Fleißige Hände haben den Teig portioniert, ausgerollt und in die gefetteten Backbleche gelegt. Jedes Mädl durfte sich die eigene Pizza belegen.  Dank unseren zwei Backhaus-Helfer wurden alle Pizza perfekt und pünktlich gebacken.   Zwischendurch gab es lustige und kreative Comics zum…

Weiterlesen


Nach einigem Vorbereiten, Kerzen-Reste raspeln haben wir im Wasserbad die bunten Kerzenflocken eingeschmolzen, um es dann neu aufzugießen. Die Ergebnisse waren superschön.         Danke an alle Spender von Kerzen-Reste, leere Gläser, von alten Töpfen und altem Besteck. Für den Speckstein wurde einmal wieder Kreativität und ganz viel Geduld benötigt  🙂  

Weiterlesen


Gut Ding braucht Weile:   bereits 2018 haben wir uns über das Backhaus Gedanken gemacht. In 2019 haben wir damit begonnen, dass den Gedanken Taten folgen.    Organisatorisches mussten wir mit der Stadt geklären.   Und als erstes sichtbares Zeichen, wurden die Fensterläden durch neue ersetzt.    In 2020 haben wir nun in mehreren Arbeitstagen unser Backhäusle aufgehübscht. Vielen Dank an alle Spender! Dann auch vielen Dank an die 10 Helfer/innen, die in rd. 180 Arbeitsstunden Dampf-gestrahlt,…

Weiterlesen


Das Batiken kommt ursprünglich aus Indonesien. Durch Knoten, umwickeln oder Abbinden können Kleidungsstücke einzigartig eingefärbt werden.   Wir hatten jeden Menge Spaß.   Viele kreative Ideen!!!  Das Ergebnis ist super!

Weiterlesen


Da wir wegen Corona dieses Jahr den Dorfbrunnen nicht gemeinsam zur Osterzeit schmücken konnten, habe wir uns für eine „light“-Version entschieden. Um trotzdem einen kleinen Farbklecks in die Ortsmitte zu zetzen, an dem man sich erfreuen kann, haben wir eine Blumenschale drauf gesetzt und Fotos vom Osterbrunnen des Vorjahres dran geheftet.    

Weiterlesen


Von der Freizügigkeit in der Römerzeit ohne Tabus, der Einmischung und Machtstellung der Kirche und von den Nöten der glatzköpfigen Männern, bis hin zur Verhütung mit natürlichen Stoffen, machte es Spaß, Nora Lettau in ihrer humorvollen Art zuzuhören.

Weiterlesen